++++ Willkommen auf unserer Clanpage, wir würden uns über Eure Kritik freuen ++++ Welcome to our homepage, we would welcome your comments and suggestions ++++

Lieber Gast, herzlich willkommen auf unserer Clanseite.

Facebook - Tauscht heimlich die E-Mail-Adresse im Nutzerprofil aus

Im Profil der Facebook-Nutzer wird den eigenen Freunden auch eine Kontakt-E-Mail-Adresse angezeigt, die bislang vom Nutzer selbst eingegeben wurde. Facebook hat diese E-Mail-Adresse nun ohne Rückfrage durch eine @facebook.com-Adresse ausgetauscht. Eine bereits vorhandene Adresse ist zwar noch vorhanden, wird aber nicht mehr angezeigt.
 
 

3DMark DirectX 11 - Tech Demo 2012

 

Der Breitband-Test

Die Bundesnetzagentur führt von Juni bis Dezember 2012 eine Studie zur Dienstqualität von Internetzugängen durch. In diesem Rahmen ermittelt die Initiative Netzqualität im Auftrag der Bundesnetzagentur Messwerte, um ein Abbild der angebotenen und der tatsächlich verfügbaren Datenübertragungsraten zu erhalten.

http://initiative-netzqualitaet.de/startseite/

E3: Interview mit Cevat Yerli von Crytek

Crytek will sich künftig auf den Free-2-Play-Markt konzentrieren und dementsprechende Spiele entwickeln. "Die einzig mögliche Antwort auf Raubkopierer ist, dass Spiele in Zukunft Free-2-Play werden", so Yerli im Exklusiv-Interview mit PC Games. "Da sehen wir einen wirklich großen Ansatz und dementsprechend ist das der langfristige Fokus unserer Firma." Es sei das fairste Modell für den Kunden. Auch Download-Inhalte sieht er überaus kritisch: "Ich halte nichts von der Thematik. Ich kaufe mir ein Spiel für 50 oder 60 Dollar und dann muss ich jetzt auch noch für Content-Updates bezahlen. Das passt einfach nicht in mein Bild als Gamer", so Yerli.

Weiter zum Video: E3: Interview mit Cevat Yerli von Crytek

Crytek entwickelt künftig „Free-to-Play“-Spiele

Grundlage für die Entscheidung war offenbar die aktuelle Entwicklung hin zu Premium-Diensten und kleinteiligen DLCs, die „Kunden zu Tode melken“ würden. Derzeit befinde sich Crytek deshalb in einer Übergangs- und Umstrukturierungsphase. Während das Tochterstudio in Kiew bereits den kostenlos spielbaren Multiplayer-Shooter Warface entwickelt, wird Crytek selbst zunächst angefangene Arbeiten – etwa Crysis 3 – abschließen und sich erst danach zusammen mit der neuen Social-Media-Gaming-Plattform Gface voll weiteren Entwicklungen in diesem Segment widmen.

Weiterlesen: Crytek entwickelt künftig „Free-to-Play“-Spiele