++++ Willkommen auf unserer Clanpage, wir würden uns über Eure Kritik freuen ++++ Welcome to our homepage, we would welcome your comments and suggestions ++++

heise online News

Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer
  1. Biohacking: Fluorimeter zum Selberbauen
    Konzentrationsbestimmungen gehören zu den Grundlagen biologischer Arbeiten. Da die Geräte meistens teuer sind, hat ein Team beim Berliner Science Hack Day eine DIY-Lösung auf Arduino-Basis gebaut und programmiert.
  2. ARD-Doku: Einsatz von Microsoft-Produkten in Behörden problematisch
    Am heutigen Montagabend zeigt die ARD eine Dokumentation zur Abhängigkeit staatlicher Behörden von Microsoft-Produkten. An der Recherche war die c't beteiligt.
  3. FSX: Add-On-Entwickler FSLabs liest heimlich Passwörter von Raubkopierern aus
    FlightSimLabs verkauft Zusatzflugzeuge für den beliebten Microsoft Flight Simulator. Die Firma gibt zu, mutmaßlichen Raubkopierern eine Software auf den Rechner installiert zu haben, die deren Chrome-Passwörter an die Entwickler übermittelt.
  4. Mitfahrdienst Blablacar bringt Bargeld-Zahlung zurück
    Die Liebe der Deutschen zum Bargeld zwingt die Mitfahr-Plattform Blablacar zum Umdenken. Zwei Jahre nach der Umstellung auf ausschließliche Online-Zahlung soll man den Fahrer auch wieder in bar bezahlen können.
  5. Schriftzeichen bringt iPhone- und Mac-Apps zum Absturz: Soziale Netzwerke ergreifen Gegenmaßnahmen
    Facebook und Twitter haben offenbar damit begonnen, bestimmte Schriftzeichen zu blockieren, damit Apps von Apple-Nutzern dadurch nicht mehr lahmgelegt werden. Ein Bugfix-Update des Herstellers steht noch aus.
  6. Microsoft-Browser Edge: Google veröffentlicht Zero-Day-Lücke, kein Patch in Sicht
    Der JIT-Compiler, der Microsofts Edge-Browser von Angriffscode aus dem Web isolieren soll, lässt sich selbst zum Einschleusen von Angriffscode missbrauchen. Google hat die dazugehörige Lücke nun veröffentlicht, ohne dass Microsoft Zeit zum Patchen hatte.
  7. Wissenschaftsjahr gestartet - Wanka: "Vollbeschäftigung machbar"
    Lässt die Digitalisierung Jobs in großem Stil wegbrechen? Oder macht sie die Arbeit vor allem leichter? Die Bundesregierung stellt die positiven Seiten nach vorn und will die Bürger mitnehmen.
  8. Berliner Bürgerinitiative fordert mehr Videoüberwachung
    Das Bündnis für mehr Videoüberwachung strebt in Berlin ein Volksbegehren für mehr Kamerakontrolle in der Öffentlichkeit an. Bis zu 50 Orte sollen rund um die Uhr mit Kameras überwacht werden.
  9. Effizientere Schweinezucht mit künstlicher Intelligenz
    Auf chinesischen Farmen sollen Schweine per Gesichts- und Spracherkennung überwacht werden. Das soll die Aufzucht automatisieren und das Wohlbefinden der Tiere besser im Blick behalten.
  10. heise-Angebot: Windows hilft sich selbst
    Wenns nicht tut, hilft Reboot. Das ist zwar eine Binsenweisheit, wird aber doch gerne mal vergessen, wenn Windows mal wieder nicht so funktioniert, wie es soll. Welche Tricks Windows sonst noch kennt, um sich selbst zu heilen, hat c't zusammengetragen.
  11. Chuwi Lapbook Air: billiger Macbook-Klon aus China im Test
    Lapbook Air? Der Name dieses Produktes soll wohl nicht nur zufällig an Apple erinnern. Der Preis des Chuwi-Klons liegt mit knapp 300 Euro weit unter dem Original; die technische Ausstattung ist überraschend gut. Wir haben das Gerät getestet.
  12. System Shock: Neuauflage liegt auf Eis
    Die über Kickstarter finanzierte Neuauflage von System Shock wurde auf Eis gelegt. Jetzt wollen die Entwickler prüfen, ob sich das Projekt neu ausrichten muss.
  13. Homebrew Launcher für Nintendo Switch erschienen
    Hobby-Entwickler können ab sofort eigens entwickelte Anwendungen auf bestimmten Switch-Konsolen laufen lassen. Zudem läuft Linux noch besser und am Horizont zeichnet sich eine Custom Firmware ab.
  14. heise-Angebot: Scala Days 2018: Programm mit prominenten Sprechern online
    Die Scala Days Europe 2018 bieten ein umfangreiches Programm mit zweieinhalb Konferenz- und zwei Workshop-Tagen. Bis zum 15. März gibt es Tickets zum vergünstigten Frühbucherpreis.
  15. Wikipedia Zero: Ende für kostenlosen Mobilfunkzugriff in Dutzenden Ländern
    Seit mehr als fünf Jahren konnten Mobilfunknutzer in mehreren Staaten auf Wikipedia zugreifen, ohne dass sich das auf ihre Mobilfunkdaten auswirkte. Damit ist bald Schluss. Das Angebot war als Verstoß gegen die Netzneutralität viel Kritik ausgesetzt.